Der Bergpass

Nach unten

Der Bergpass

Beitrag  Ferox am So Mai 13, 2012 1:39 am

Ein schmaller und gefährlicher Weg der sich entlang der steilen Gebiergswand in die Höhe windet. Geröll und Schneelavinen machen dabei ein Vorankommen zu einem lebensfeindlichem Unterfangen.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 11.05.12
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://hazard.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Der Bergpass

Beitrag  Ferox am Fr Sep 06, 2013 12:25 pm

Der Weg den sie bestritten führte immer weiter, vom Waldstück weg, bis zu einer Steilwand an der sie entlangliefen. Zu ihrem Glück wurde der Weg selbst hier etwas breiter, so das sie sich mehr Gedanken über herabfallende Steine und Lavinen machen mussten, als selbst in die Tiefe zu stürzen. Wobei Grey selbst ganz andere Gedanken hatte. Durch seinen Kopf jagten Informationen die er über diesen Weg hatte, und auch Bilder vergangener Tage die er nicht sehen wollte.
"Woher stammst du?"
fragte er sie, was eher geistig abwesend klang, als eine direkte Frage. Er lief einwenig hinter ihr, um im Notfall reagieren zu können oder zu flüchten falls etwas aufmerksam auf sie wurde. Er selbst hielt sich lieber im Schatten des Weges auf, und hielt sein großes MG fest in den Händen.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 11.05.12
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://hazard.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Der Bergpass

Beitrag  NoctusBlade am Fr Sep 06, 2013 12:52 pm

Die Achtete darauf wo sie hin trat, wollte nicht unbedingt ins leere Treten und abrutschen, bei ihren Glück würde sie einmal runter rauschen und sich sämtliche Grete brechen. Und ob sie sich Wohler fühlen sollte, weil Grey hinter ihr ging, wusste sie auch nicht. Langsam hob sie ihren Blick, sah erst zu der Wolkendecke über sich und dann die Steilwand hinauf und zu dem Bedrohlichen Schnee. Der wie eine Lauernde Raubkatze dort oben lag und nur auf den richtigen Laut wartete um anzugreifen. Aber sie ging weiter, wollte ihn nicht aufhalten.
„Ich?“
Fragte sie kurz, als hätte er jemand anderes gemeint haben.
„Um ehrlich zu sein, ich weiß es nicht genau, ich bin aus eine Art Lager abgehauen, weiß nicht wie weit es von hier ist“
ihre Stimme klang leise und zitterte etwas, ob vor Kälte oder Angst, war ihr nicht ganz bewusst.
„Naja, Trainingslager, werden angeblich dafür Trainiert hier draußen zu überleben, aber irgendwie klingt alles gelogen... alles was sie uns sagten... ich wollte es mir selbst ansehen, und nun bin ich hier“
Erklärte sie immer nicht leise, um nicht eine Lawine loszubrechen
avatar
NoctusBlade

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 27.04.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Bergpass

Beitrag  Ferox am Fr Sep 06, 2013 1:21 pm

"Trainingslager?"
fragte er verwundert und holte einwenig auf, um neben ihr herzugehen.
"Es gibt keine Trainingslager für 'Überlebende'..."
sagte er und drehte den Kopf langsam zu ihr.
"Hattest du Freunde dort? Wenn ja, dann sind sie jetzt alle tot."
kam es trocken aus seinem Hals wärend er weiterging. Er kannte nur eine Art von Lager in denen man wildfremde Menschen regelrecht sammelte und Trainierte, nur um sie dananch gegen die Bestien antretten zu lassen, als Sklaven zu verkaufen, oder auch als Nahrung. Er sagte nichts mehr und ging im selben Tempo wie sie, so das wenn sie anhielt, er auch stehen bleiben würde. Sein Blick war dabei weiter auf die Ruinen der Stadt gerichtet, wo bereits am Horizont die weiten Linien des Meeres zu erkennen waren, auf dem Eisschollen umhertrieben, und zwei große Frachtschiffe an den Docks lagen. Weiter im Hintergrund war ein kleines Licht, ein Feuer zu erkennen das von einer brennenden Bohrinsel stammte.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 11.05.12
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://hazard.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Der Bergpass

Beitrag  NoctusBlade am Sa Sep 07, 2013 4:52 am

Sie nickte und blicke ihn dann skeptisch an
„Aber ich lebe!“
Das war jedenfalls Tatsache, und es waren noch mehr Menschen da. Und dann sprach er weiter. Direkt freunde hatte sie da nicht gehabt, nur welche mit denen sie besser klar kam, trotzdem Schockte sie das Gesagte
„Du machst Witze... oder?“
Sie neigte den Kopf und seufzte dann, so wie er aussah würde er wohl kaum Witze machen.
„Wundert mich nicht, wenn es keiner sein Sollte, ohne Dich wäre ich auch schon mehrfach draufgegangen.... wir wissen gar nichts, alles was wir lernten können wir so was von gar nicht hier draußen gebrauchen....“
Dann schaute sie hinüber und schüttelte kurz den Kopf.
„alles was ich beigebracht bekommen habe, ist für die Katz, ich kann von dem Wissen nichts gebrauchen“
Flüstere sie verärgert und mehr zu sich.
avatar
NoctusBlade

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 27.04.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Bergpass

Beitrag  Ferox am Sa Sep 07, 2013 5:19 am

Er schaute nur kurz zu ihr rüber und folgte weiter dem Weg.
"Wo lag dieses Lager?"
fragte er sie und passierte ein altes Autowrack das ihm neu war. Er blieb ein paar Meter davor stehen und zielte durch das Visier an seinem Gewehr um einen besseren Blick darauf zu werfen. Er konnte eine menschliche Gestalt darin erkennen, die sich leicht bewegte. Es wirkte als würde sie den Hals bewegen, oder zumindest die Wangen.
"Merkwürdig."
kam es leise aus seinem Mund, verzerrt durch die Maske. Dann schaute er zu Chris und deutet mit dem Gewehrlauf darauf.
"Deiner?"
er vermutete das sie irgendwie herkommen musste, und da schien ihm der Wagen plausibel. Doch gerade als er sich umdrehte und wieder drauf blickte war die menschliche Figur darin verschwunden.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 11.05.12
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://hazard.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Der Bergpass

Beitrag  NoctusBlade am Sa Sep 07, 2013 8:08 am

Langsam hob sie die Schultern.
„Unheimlich weit von hier, glaub ich.... Nicht ganz ein Tag, glaub ich, ich bin viel gerannt...“
Sie war ja mehr oder weniger auf der Flucht. Die meiste Zeit die sie unterwegs war, war sie Gelaufen, wollte so viel Distanz wie es nur ging zwischen dem Lager und sich bekommen, dabei hatte sie die zeit total vergessen, was der Körper alles schaffte, wenn er auf der Flucht war.
„Aber als ich raus bin, war es eben, Schnee, aber ein Weites Feld, von Weiten konnte man nur das Gebirge sehen und ich dachte mir, das man hier am besten untertauchen konnte, von den Menschen dort“
Langsam hob sie die Schultern und sah ihn leicht verwirrt an, als er fragte ob es ihrer wäre. Was soll ihres sein? Bis sie dann wieder aufsah und den Kopf neigte.
„Nein wie erwähnt, ich bin zu Fuß hergekommen.... weiß nicht wer oder was das ist“
Sie sah etwas verblüfft aus. Sie hatte doch da drin etwas gesehen, was nun weg war, was nicht unbedingt so gut war, immerhin war es hier nirgends sicher. Entweder war es ein Feind, der das ganze noch 'netter' machte, oder es war jemand, der wie sie war und ohne Hilfe drauf ging.
avatar
NoctusBlade

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 27.04.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Bergpass

Beitrag  Ferox am Sa Sep 07, 2013 8:35 am

Er hörte ihren Worten zu, kannte aber das Gebiet fern ab des Gebierges kaum, weshalb ihm kein Lager einfiel aus dem sie geflüchtet ist. Etwas Skeptisch blickte er auf das Wrack und ging dann weiter, die Waffe wieder gesenkt, und passierte das Fahrzeug. Keine zehn Schritte weiter konnte er dann bereits den ehemaligen Insassen festellen, der auf dem Bauch lag, in seiner dunklen, verdrekten Kleidung. Wärend drei, Handgroße, Spinnenartige Wesen sich in seinem Inneren, durch den Rücken, an die Organe und das kalte Fleisch machten und bedrohlich ihre Beine in die Höhe richteten und fauchten als sie näher kamen. Grey schenkte ihne keine Beachtung und folgte dem Weg weiter hinunter.
"Keine Dumme Idee ins Gebierge zu Flüchten. Aber dumm unvorbereitet aufgebrochen zu sein. Erzähl mir mehr von diesem Lager."
sagte er mit neugier und schaute über die Schulter zu ihr, und konnte im Hintergrund sehen, wie sich gerade eines der Handgroßen Gebilde, durch den Nacken des insassen bohrte und hastig sich auf die Hirnreste stürzte.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 11.05.12
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://hazard.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Der Bergpass

Beitrag  NoctusBlade am Di Sep 10, 2013 5:02 am

Auch sie ging langsam weiter, so vorsichtig es ging jedenfalls tat sie es. Dicht blieb sie bei Grey, einfach weil ihr die Umgebung zu unsicher war und blickte zu dem Leblosen Körper, zuckte dann aber arg zusammen, als sie sie Spinnenartigen Wesen sah
„W...Was ist das?“
fragte sie eher angewidert, einfach weil sie alle Art von Wesen mit mehr als vier Beinen nicht sonderlich mochte. Ohne das sie wirklich drauf achtete machte Chris einen etwas größeren Bogen um die Biester, als sie fauchten. Auch noch schlecht drauf die Viecher, dachte sie sich und seufzte leicht.
„ich wäre vorbereiteter, wenn sie uns einfach richtig ausgebildet hätten“
kam es leiser von ihr, bis sie wieder aufgeschlossen hatte zu ihm, er wirkte sicher in dem Gelände, wie sie wie ein scheues Reh tapste.
„Na ja ich weiß nicht genau seit wann ich da war, es ist schon lange her, sie bilden uns in Schießen und Nahkämpfe aus, Beim Nahkampf war ich aber nie dabei. Vieles wurde uns nur Vorgelesen, Mündlich beigebracht, keiner sagte was, wie es draußen wirklich aussah, nur das wir lernen musste, damit wir später unser Leben beschützen können, die eigentlich Ausbildung beendete der Abschluss der Prüfung, bevor ich sie ablegen konnte, bin ich abgehauen... „
avatar
NoctusBlade

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 27.04.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Bergpass

Beitrag  Ferox am Di Sep 10, 2013 5:10 am

Er hörte ihr zu, verstand aber kaum ein Wort oder Sinn in den Worten die sie von sich gab und ging weiter.
"Das? Das sind Beißer. Lästige Viecher. Man weiß gar nicht das man sie hat, dann schläft man ein. Dann brechen sie schon aus einem heraus."
sagte Grey mit ruhiger Stimme und passierte den Eingang zu einem Minennetz, so wie die dazugehörigen Anlagen, die aus einem kaputten Turm bestand, so wie einer kleinen Hütte und einem Waggon der quer lag. Er blieb vor dem Waggon stehen und schaute vorsichtig an diesem vorbei, in die Tiefe des Weges.
"All zu weit ist es nicht mehr, aber hier fängt die Nebelzone an."
sagte Grey und schaute sie an.
"Eine Gasmaske wirst du brauchen, oder dein Verstand wird vernebelt."
er musterte sie, konnte aber keine an ihrem Körper erkennen.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 11.05.12
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://hazard.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Der Bergpass

Beitrag  NoctusBlade am Di Sep 10, 2013 6:14 am

Sie Antwortete nicht weiter drauf und folgte ihn einfach weiter. Was brachte ihr Wissen, von Tieren, wie man sie erlegt, wenn es sie nicht mehr gab, sondern hier alles einfach mal Fleisch und Menschenfresser war? Sie schüttelte den Kopf und ging weiter mit ihm und blickte dann vorsichtig zu ihm auf.
„Problem.... ich habe keine, wir wurden mit keiner Ausgerüstet“
Sagte sie dann leise und blickte langsam in das Wrack. Doch dann blickte sie sich um. Irgendwas musste es doch geben, das sie weiter gehen konnte. Immerhin gab es hier doch auch Menschen.
„Der Spinnenbafallende, oder was es auch immer für ähnliche sind, der hat so was doch sicher?“
Fragte sie dann und blickte dann zu gray.
avatar
NoctusBlade

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 27.04.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Bergpass

Beitrag  Ferox am Di Sep 10, 2013 6:27 am

Grey schaute den Weg hinauf zu dem Wagen und schüttelte den Kopf.
"Wenn, dann ist es voller Eier."
dann deutet er auf den Mineneingang.
"Vielleicht finden wir dort etwas. Hier draußen ist fast alles längst geplündert. Aber die Minen, sie sind immer reich gewesen."
Er schatltet eine Taschenlampe ein und klemmte sie in die Schulterklappe seiner Jacke und ging voran, ohne auf sie zu warten. Selbst fragte er sich gerade warum er das tat, weshalb er stehen blieb und sich zu ihr umdrehte.
"Du gehst vor. Es ist deine Maske. Deine Lunge!"
knurrte er eher durch die Filter und schaute sie mit den Spiegelnden Gläsern direkt an und deutet mit der Schulter durch den Betonbogen zu gehen, der direkt in die Dunkelheit führte.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 11.05.12
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://hazard.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Der Bergpass

Beitrag  NoctusBlade am Di Sep 10, 2013 7:22 am

Gleich als er das sagte, blieb sie stehen und verzog das Gesicht. Nein verseuchtes Zeug, würde sie sich nie in das Gesicht legen. Kurz schüttelte sie sich und sah seiner Deutung nach. Sagte er nicht irgendwas vom Nebel? Langsam sah sie zu ihm und dann wieder in den Schacht und folgte ihm dann, ehe sie fast gegen ihn gegen stieß, da er ohne Vorwarnung stehen blieb.
„Ja“
Kam es leise von ihr, doch als sie in die Dunkelheit späte war sie sich nicht mehr so sicher, ob es die beste Idee war, er hatte doch eine Maske, er könnte hinein gehen und ihr eine holen. Aber irgendwo hatte er ja recht, es war ihre und es ging um ihr leben, also hieß es einfach mal Augen zu und durch. Unsicher ging sie dann langsam hinein, eine Hand vorsichtig an der Wand, um im Notfall nicht den halt zu verlieren, oder eine Wohl möglich Abzweigung zu spüren. Chris versuchte sich vorsichtig zu bewegen
avatar
NoctusBlade

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 27.04.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Bergpass

Beitrag  Ferox am Di Sep 10, 2013 7:31 am

Er schaute ihr nach wie sie langsam, mit der Angst in den Knochen, sich in die Dunkelheit begab. Ihre Hand führte sie dabei an der Wand was ihn skeptisch werden ließ. Langsam folgte er ihr hinterher und gab ihr somit etwas Licht. Nur ihr eigenes Schatten schoß in die Tiefe der Dunkelheit, wärend er hinter ihr, als bedrohliche Silouhette mit der Waffe im Arm folgte. Seine Gläser funkelten dabei leicht bedrohlich wie die Augen eines Jägers.
Ein Karren lag auf ihrem Weg, umgestürzt, und sein Inhalt, überwiegend Kohle, war verstreut auf dem gesamten Boden. Weitere Wagen konnte er dann erkennen die weit in den Tunnel reichten. Aber auch Stützbalken, die wie Bögen oder Rippen die Decke davon abhielten auf sie zu krachen. Irgendwo tropfte Wasser in der Tiefe der Dunkelheit, wärend zugleich ihre Schritte durch den Tunnel halten.
"Achte auf Jänger oder Screamer. Man weiß hier unten nie. Beiser sollten weniger das Problem sein." sagte er und zeigte auf ein Nest, das an der Wand, in einer Ecke hing. Drei dieser Spinnenartigen Gebilde saßen dort, und verzogen sich sofort in das innere, das aus mehrern Skeletten bestand, an denen unzählige, kleine weiße Punkte herumliefen, wärend dicke Fäden alles festhielten.
"Sie haben Babys gekriegt, schau an."
sagte er mit Humor, als wäre er erfreut, dann schwänkte er das Licht wieder auf sie und ging weiter.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 11.05.12
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://hazard.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Der Bergpass

Beitrag  NoctusBlade am Mo Sep 23, 2013 4:56 am

Als sie das Licht von hinter ihr vernehmen konnte, nah sie die Hand von der Wand und ging weiter hinein. Eigentlich wollte sie nicht unbedingt stehen bleiben, aber sie musste auch die Augen offen halten, immerhin brauchte sie noch eine Maske, sonst würde sie wohl irgendwann ersticken, oder sich einfach vergiften. Sie konzentrierte sich so auf die Umgebung das sie etwas zusammenfuhr als er sie ansprach.
„Auf wen?“
fragte sie leise und blickte kurz über ihre Schulter zurück zu ihm. Chris wurde das ungute Gefühl nicht los, das sie wie das Wild wirkte, das vom Jäger verfolgt wurde. Oder es war einfach der Respekt, den sie ihm gegenüber zollte. Doch dann blieb sie stehen und starrte Grey fast an. War das sein ernst
„Bitte? … ich schätze mal, das die Teile sich eh Vermehren ohne Ende, oder brauchen sie Fleisch, welches hier scheinbar Mangelware ist?“
Sie schüttelte verwirrt den Kopf und ging dann langsam weiter, versuchte durch das licht trotzdem was zu erkennen, doch machte ihr eigener Schatten es ihr nicht unbedingt leichter.
avatar
NoctusBlade

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 27.04.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Bergpass

Beitrag  Ferox am Mo Sep 23, 2013 5:09 am

"Allerdings." sagte er mit ruhiger Stimme als sie das Fleisch ansprach und schaltete die Lampe um auf ein rotes Licht.
"Jetzt kann keiner unseren Lichtkegel erkennen." meinte er kurz dazu und wurde langsamer als er ein leises Knacken hören konnte, das aus der Tiefe des Tunnels stammte. Er hob sein Gewehr, und für einen Moment konnte er den Schuppigen und mit Fell durchzogenehm Rücken einer Kreatur erkennen die ruhig ihren Tunnel passierte, und mit einem langen Schwanz hin und her wedelte. Skeptisch schaute er weiter in den Tunnel hinein und holte langsam zu ihr auf.
"Kannst du mit deiner Waffe umgehen?" fragte er sie und schaute zu ihrer beider Rechten, wo ein langer Korridor lag, teils eingestürzt, und hinter einer Erhebung aus Schutt war ein grünliches Licht zu erkennen das giftigen Dampf aufstiegen ließ. Er schaute darauf und schnellte plötzlich zurück, wo ein großes Wesen in den Tunnel kam, und den selben Weg wie sie genommen hatte. Sofort packte er Chris am Rücken und hielt ihren Mund zu um durch die grünliche Substanz zu sprinten.
"Brecher..ausgerechnet!" knurrte er und stürmte mit ihr Regelrecht einen kleinen, geplünderten Wartungsraum. Ein alter Motor war hier zu erkennen, so wie geleerte Karnister die nach Benzin stanken, und eine Leiche, eines Mannes, der aussah als würde er schlafen.
"Tot..aber die kannst du nehmen." Er tippte mit dem Gewehrlauf gegen die Gasmaske und schaute zu Chris.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 11.05.12
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://hazard.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Der Bergpass

Beitrag  NoctusBlade am Mo Sep 23, 2013 6:03 am

„Natürlich“
meinte sie nun und zog ihre Waffe vom Rücken vor um sie in die Hand zu nehmen. Gestern hatte sie sich ja mehr zum Deppen gemacht, als sie mehr Zitterte als sich bewegte. Doch so langsam hatte sie sich daran gewöhnt, das sie nicht einfach so drauf gehen konnte. Jedenfalls nicht so schnell, als wenn die allein wäre. Doch als sie wieder zu ihm sah, packte er sie, Chris hatte nicht einmal die Gelegenheit aufzuschreien, sie wurde ohne irgendeine Erklärung gepackt Ihre Hände schnellten sofort an die seine. Irgendwann befreite sie sich und sah sich sofort weiter um. Ihr Blick fiel dann auf den Toten und verzog etwas das Gesicht.
„Okay“
Langsam hockte sich Chris hinunter und versuchte so vorsichtig es ging, die maske von seinem Kopf zu ziehen.
„Oh man“
Als sie endlich die Maske in der Hand hatte, klopfte sie diese an ihrem Oberschenkel ab und stand dann wieder auf um sie sich genauer anzusehen.
avatar
NoctusBlade

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 27.04.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Bergpass

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten